Sehr geehrte Damen und Herren,

vor 100 Jahren, am 1. Oktober 1920, eröffnete PAul NOfer — die Anfangsbuchstaben bilden den Namen Pano — in Brunsbüttelkoog ein Elektroinstallationsgeschäft.

Damals bestand sein Geschäft vor allem darin, die umliegenden Bauernhöfe an das Stromnetz anzubinden. Da der Schwabe Paul Nofer sehr umtriebig und kreativ war, erweiterte er seine Aktivitäten später um Schiffsreparaturen — der Nord-Ostsee-Kanal war nur 200 m entfernt — und um die Herstellung von Metallbitumentrommeln für einen örtlichen Bitumenhersteller. Die bei der Herstellung übrigbleibenden runden Metallblechabfälle brachten Paul Nofer auf die Idee, daraus Verschlüsse für Haushaltseinmachgläser herzustellen.

Heute machen wir immer noch dasselbe: Verschlüsse. Doch anders früher. Aus der
Gummidichtung der Urverschlüsse wurde die PVC-Dichtung. Aus der PVC-Dichtung wurde der von uns entwickelte blaue, PVC- und weichmacherfreie Dichtungsring, den Sie heute im Pano Blueseal® Verschluss finden.

Aus der handwerklichen Fertigung der ersten Verschlüsse wurde eine hochmoderne Produktion, mit vollautomatischen Produktionslinien, minimierten Emissionen und vielen technischen Lösungen, die für Nachhaltigkeit sorgen.

100 Jahre Pano — das ist ein Grund zum Feiern.

Doch die Corona-Pandemie zwingt uns, unser Jubiläumsfest um ein Jahr zu verschieben. Wir hoffen, dass der 1. Oktober 2021 frei von Corona und den damit verbundenen Beschränkungen ist, und wir unser Jubiläum dann mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern gebührend feiern können.

Herzliche Grüße
Wulf Eberhardt
Gesellschafter